Light Skin. Dark Soul.






  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lsds

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hamburg-Konzert!

Der 30.5.2007 war wohl einer der schönsten Tage die ich je erlebt hab. An dem Tag war nämlich des erste Konzert auf dem ich je war, und dann auch noch meine Lieblingsband. Ich war natürlich wahnsinnig aufgeregt, vor allem nach all dem Stress den wir durchmachen mussten um des möglich zu machen.

Es war n Mittwoch, in den Ferien. Glücklicherweise, sonst hätte ich das Konzert nicht besuchen können. Wir wohnen ja in Bayern, und mussten ganz bis nach Hamburg hinter. Was man als kleiner Fan nicht alles macht um korn live zu sehen :D Jedenfalls mussten wir verdammt früh aufstehen, ungefähr um 4 uhr oder so. Mein Vater is mitgefahren, und meine beste freundin. Zuerst durften wir eine Stunde auto fahren - nach nürnberg. Dort haben wir erstmal schön gefrühstückt und sin dann nach münchen geflogen, von wo aus es direkt nach hamburg weiterging. auf dem weg vom flughafen zum nicht weit entfernten hotel ist uns was schreckliches aufgefallen - wir hatten die konzertkarten in nürnberg vergessen! Ich hätte mir selbst in den hintern treten können, vor allem weil ich jetzt fest überzeugt war dass wir das konzert nicht mehr besuchen könnten. Wir fanden allerdings doch eine lösung, die zwar nochmal 80 euro extra kostete - aber das wars absolut wert. So haben wir halt einfach nochmal karten gekauft, an der abendkasse. gott sei dank sind wir nicht fans von ner band die tickets innerhalb von 5 minuten ausverkauft, sonst wären wir echt im arsch gewesen. Aber dieser kleine vorfall sorgte dafür dass wir relativ früh an der halle waren, beim warten schon relativ weit vorne waren und zu den ersten in der halle gehörten. Wir freuten uns natürlich darüber in der ersten reihe stehen zu können. Bei den Vorbands, Maroon und Maintain, hatten wir auch wunderbar viel platz. wir rechneten damit dass es das ganze konzert über so bleiben würde - falsch gedacht! Sobald korn die bühne betrat ging das Gedränge los, dass man doch fast dachte die rippen zerbrechen. Nicht so gut wenn man vom flug, gelatsche und rumgestehe sowieso total erschöpft war. für meine freundin wars sogar zu viel, sie musste raus. Irgendwie blöd, aber sie hat gemeint sie durfte bei fieldy in der nähe stehen - was ja auch geil is. da wo ich war hab ich eher jon und munky gesehen. Die Setlist war der absolute Hammer, find ich. Mit meinen Lieblingen wie Here To Stay, Divine, Good God und Got The Life. Und als wir rauskamen gab es noch eine Überraschung für uns: Mein Vater hatte original Tourplakate für uns besorgt, die wo vorher an der halle gehangen waren - und hatte die tontechniker von korn getroffen und n bissl mit ihnen geplaudert!

Die Nacht haben wir im Hotel verbracht, wo wir erstaunlich gut einschlafen konnten, und sind am nächsten Morgen gleich ab nach Hause.  

20.5.08 20:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung